Die Pestärztin von Ricarda Jordan

Zum Inhalt: Mainz, 1348. Die Pest lässt die Stadt aussterben. Mittendrin ist die junge Lucia, sie ist der Heilkunde wissend und hilft dank ihrer medizinischen Kenntnisse den Erkrankten. Während dieser Zeit lernt sie den Pestarzt Clemens von Treist kennen und lieben. Sie stellen sich gemeinsam dem Kampf gegen die Krankheit, ein Sieg ist vollkommen aussichtlos. Auf dem Höhepunkt der Epidemie nimmt das Schicksal ihr ihren Clemens und sie ist nun wieder vollkommen auf sich allein gestellt. Aus Angst, Panik und purer Verzweiflung flieht sie aus der Stadt und findet hinter den Grenzen mehr als sie erwartet hatte.

Mein Fazit: Ricarda Jordan ist eigentlich die bekannte Autorin Sarah Lark. Als Ricarda Jordan entführt sie ihre Leser aber schon seit einiger Zeit in eine alte, mitteralterliche Welt. Das Buch war mein erster richtiger historischer Roman und ich bin froh an ihm mein erstes Mal verloren zu haben. 😉

Die Geschichte ist fesselnd und durch die realistischen geschichtlichen Hintergrund auch mehr als faszinierend. Durch überraschende Wendungen in der Story wird das Buch auch nicht langweilig. Das erste Mal gelesen habe ich es mit 13 Jahren und ich habe auch damals schon alles ganz genau verstanden. Ich empfehle es jedem, der sich schon immer nach einer historischen, herzzerreissenden Liebesgeschichte in den dunkelen Zeiten des Mittelalters gesehnt hat.

IMG_2649

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Pestärztin von Ricarda Jordan

  1. Pingback: Tadaaaa! | Mrs. bibliotheca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s